Wir sehnen uns alle nach Sicherheit. Hier sind drei Gründe, warum Gold sie uns 2021 bieten wird.

Redaktion IBIS InGold

24. 11. 2020

Gold wächst, sorgt für ein ruhiges Leben und lässt seine Investoren Geld verdienen. Und dies wird auch im Jahr 2021 so bleiben. Das große Unternehmen Goldman Sachs prognostiziert einen Anstieg von mehr als 20% und gibt drei Gründe an, warum man Edelmetall so schnell wie möglich kaufen sollte. 

 

Laut einem Analysten der größten Investmentbank Goldman Sachs kann der Goldpreis kurzfristig leicht schwanken. Dies hängt mit der Tendenz der Anleger zusammen, stets nach immer neuen Anlagemöglichkeiten zu suchen und sich daher manchmal vom etablierten Gold abzuwenden. Aber auf lange Sicht stellen sie immer fest, dass sie kaum irgendwo anders eine solche Sicherheit finden, wie sie Gold darstellt.

Warum sollte man also in Gold investieren und so ein sicheres und glückliches Leben führen?

 

1. Die Inflation ist ein Schreckgespenst.

Gold ist eine Art Talisman  Goldman Sachs betrachtet die Inflation als eines der Hauptthemen der heutigen Wirtschaft. Die Abwertung von Währungen hat großen Einfluss auf den Komfort unseres Lebens, und es ist daher notwendig, sich gegen diese unangenehme Situation zu verteidigen. Gold hilft in diesem Moment genauso wie während der vergangenen Krise. 

„Die Inflationssorgen werden den Goldpreis ähnlich wie bei der Weltwirtschaftskrise (2008-2011) nach oben treiben. Der Wert wird daher steigen, bis sich die Wirtschaft erholt und wieder gedeiht", führt die Bank Goldman Sachs an, deren Team für das nächste Jahr eine Inflationsrate von mehr als 3% prognostiziert.  

Hauptgrund sind die Haushaltsausgaben im Zusammenhang mit der wirtschaftlichen Verteidigung gegen die Folgen der COVID-19-Pandemie. „Dies führt zu Befürchtungen einer langfristigen Inflation und die Nachfrage nach Gold wird erheblich steigen", erklärt das Unternehmen.

 

2. Der Dollar sinkt 

Die US-Währung fällt stetig und Goldman prognostiziert, dass sie im nächsten Jahr weiterhin einen Rückgang aufweisen wird. Der Dollar und Gold sind sehr stark miteinander verbunden, und wenn einer von ihnen fällt, gedeiht der andere. 

„Es kommt zu einem großen Durchbruch, wenn Gold aufgrund eines starken Dollars nicht fallen wird. Die Korrelation zwischen der Stärkung des Dollars und dem Rückgang des Goldpreises verschwindet langsam. Dies wird den Boden für einen Anstieg des Goldpreises auch im Jahr 2021 bereiten." 

 

3. Schwellenmärkte steigern ihre Einzelhandelsnachfrage 

„Schwellenmärkte sind für Gold von entscheidender Bedeutung. Und die Nachfrage nach Edelmetall wächst auf diesen Märkten. Die Menschen sehnen sich nach dem Reichtum, den Gold bringt ", sagt Goldman Sachs. Die Bank führt auch an, dass sich die Nachfrage aus China und Indien derzeit normalisiert. 

Dem Unternehmen zufolge wird der Goldpreis auch durch die Tatsache, dass Joe Biden höchstwahrscheinlich US-Präsident wird, gestützt. Dies bedeutet, dass das Risiko hoher Sanktionen und Zölle, die Donald Trump gegen verschiedene Auslandsmärkte verhängt hat, erheblich reduziert wird. Gold wird somit weltweit verfügbarer. 

Wie hoch wird der Goldpreis sein?  

Das Unternehmen prognostiziert, dass Gold bereits im nächsten Jahr einen Wert von 2.300 USD pro Feinunze erreichen wird. Dies bedeutet, dass ein Lady Fortuna-Barren mit einem Gewicht von einer Feinunze mehr als 2.400 EUR wert sein wird. 

Wenn Sie also in diesem Jahr in Gold investieren, werden Sie bald mit Ihrer Investition mehr als 22% verdienen.